MBSR – Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion

Der Druck Leistungsstark und Erfolgreich zu sein wächst stetig, auch seit Corona: Du sollst oder willst immer mehr leisten, dabei flexibel sein und mit der Digitalisierung mithalten. Das verursacht Stress und nicht selten psychische Erkrankungen. 17 Prozent aller Fehltage gehen inzwischen auf Diagnosen wie Angsterkrankung, Burnout oder Depression zurück. Das persönliche Leid des Einzelnen und der Schaden für Dich und Dein Unternehmen sind groß.
Komm gern in einen meiner Kurse und profitiere von meiner jahrelangen Erfahrungen in der Stressbewältigung. #health #change #corona #achtsamkeit #mbsr

 


Was ist MBSR?

MBSR ist ein achtwöchiges Trainingsprogramm basierend auf Achtsamkeitsübungen und Erkenntnissen aus der Medizin und Psychologie. Profitiere von MBSR in dem du dir selbst gegenüber aufmerksamer wirst. Bring mehr innere Stabilität und Balance in dein Leben. Begegne schwierigen Stresssituationen sicherer und etabliere Gegenwärtigkeit, Freude und Gelassenheit in deinem Leben.

Achtsamkeit ist keine süße Pille, das Training ist durchaus herausfordernd und gerade dadurch wirksam.

Für den Kurs sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Vielmehr solltest du die Bereitschaft mitbringen, während der acht Wochen täglich etwa 45 – 60 Minuten zu üben. 

Der MBSR-Kurs ersetzt keine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, er kann diese nach Absprache aber sinnvoll ergänzen. 

In einem unverbindlichen und kostenlosen Vorgespräch klären wir gemeinsam, ob ein MBSR-Kurs dich in deiner Lebenslage unterstützten kann.


MBSR Kurz und knapp:

MBSR basiert auf einem ganzheitlichen Ansatz, der praktische, alltagstaugliche Achtsamkeitsübungen zur Stressreduktion beinhaltet. Diese werden im Kurs gemeinsam eingeübt und von den Teilnehmenden mit Hilfe von Audio-Dateien zu Hause praktiziert.

Hierbei handelt es sich um die folgende Grundübungen:

  Body Scan – eine Körper-Wahrnehmungsübung zur Verbesserung des Körperbewusstseins
  verschiedene Formen der Achtsamkeitsmeditation im Sitzen, Gehen oder Stehen
  sowie eine einführende Yoga-Übungsreihe

positive auswirkungen 

MBSR ist eines der am besten wissenschaftlich untersuchten Achtsamkeitstrainings und Studien dokumentieren unter anderem folgende Effekte:

Termin Erstgespräch vereinbaren

Bis dann – ich freue mich DICH im Kurs zu sehen,
Thomas


Was sind Die Kursinhalte?

  • angeleitete Achtsamkeitsübungen
  • Wahrnehmung von Sinneseindrücken
  • Übungen in Stille
  • achtsamkeitsorientierte Bewegungsübungen
  • Impulsvorträge
  • Reflexionen
  • Sharing in der Gruppe

mbsr-Entstehung 

1979 entwickelte Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn das Kursprogramm „Mindfulness-based Stress Reduction“ (MBSR) an der Massachusetts Medical School. Am besten lässt es sich mit „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“ übersetzen. Als weltanschaulich neutrales Achtsamkeitstraining wird MBSR inzwischen weltweit erfolgreich angewendet, zum Beispiel im Gesundheitsbereich, in pädagogischen und sozialen Einrichtungen sowie in Unternehmen.

MBSR Kurz und knapp zusammengefasst

MBSR ist das von Jon Kabat-Zinn und Saki Santorelli entwickeltes Programm zur Stressreduktion. Das Trainingsprogramm basierend auf Achtsamkeitsübungen und Erkenntnissen aus der Stressforschung und den Neurowissenschaften. Es ist durch über 200 Studien international validiert. Stress und Übererregung im Alltag können reduziert werden. Die Selbstheilungskräfte des Organismus werden gestärkt und die Gesundheit und Widerstandsfähigkeit gefördert.

MBSR-Kurs über acht Wochen per Zoom. Wir treffen uns donnerstags. Ab 18.45 bin ich zum Ankommen und Technik-Test online.
Der Kurs beginnt am Abend des 23.09.2021. In Woche sechs findet der »Tag der Achtsamkeit« statt.

Termin Erstgespräch vereinbaren

Bis dann – ich freue mich DICH im Kurs zu sehen,
Thomas


Ausführlich

Achtsamkeit kann in den Zeiten der Ungewissheit, ständig wechselnden Bedingungen, Informationsflut, Meinungswirrwarr die wir erleben, ein unterstützender Wegbegleiter sein. Achtsamkeit hilft zur Ruhe zu kommen und stille und weise Antworten auf die Unwägbarkeiten und Herausforderungen zu finden. 

Was wird nun konkret geschehen, wie läuft das alles ab?

Wir treffen uns über 8 Wochen donnerstags. Eine Viertelstunde vorher bin ich zum Ankommen und Technik-Test online.

Der Kurs beginnt am 23.09.2021, 19.00 und endet am 25.11.2021. In Woche sechs findet der »Tag der Achtsamkeit« statt.

Was du zur Teilnahme benötigst:

Einen Zugang zur kostenlosen Online-Video-Plattform Zoom 

  • Zoom ist eine kostenlose Videoplattform zum Abhalten von Videokonferenzen. Lade dir das Programm herunter, installieren es und richte dir mit wenigen Klicks einen kostenlosen Account ein. Ihr könnt euch auch die zoom-App auf euer Handy laden. Bitte macht das rechtzeitig vorher, um euch mit dem Programm vertraut zu machen. https://zoom.us/download#client_4meeting 
  • Eine stabile Internetverbindung
  • Webkamera und Mikrophon (falls das nicht an eurem Computer eingebaut ist)
  • Platziert am besten eine Lichtquelle (Fenster, Lampe) hinter dem Bildschirm, nicht hinter euch.
  • Ladet euch bitte den kostenlosen Zoom-Client runter, damit ihr alle Funktionen nutzen könnt. Eine Einwahl über das Smartphone ist ungünstig – besser über Laptop oder festen Rechner.
Das ist unser Wintergarten und Dojo. Von diesem Raum aus werden wir uns online treffen

Das ist unser Wintergarten und Dojo. Von diesem Raum aus werden wir uns online treffen

MBSR ist das von Jon Kabat-Zinn und Saki Santorelli Ende der 70er-Anfang der 80er entwickelte Programm zur Stressreduktion. Das Trainingsprogramm basierend auf Achtsamkeitsübungen und Erkenntnissen aus der Stressforschung und den Neurowissenschaften. Es ist durch über 200 Studien international validiert.

Der Kurs unterrichtet lebendig, Schritt für Schritt, alltagstaugliche Methoden wie einfache Yoga-Übungen, Bodyscan (Körperreise) und Sitzmeditation der achtsamkeitsbasierten Stressbewältigung durch MBSR. Dieses Programm zur Stressreduktion vermittelt die Fähigkeit sich mit einer nichtwertenden, offenen und annehmenden Haltung dem gegenwärtigen (stressigen) Augenblick zu öffnen. MBSR bietet wissenschaftlich evaluierte Methoden, um bewusst mit mehr Konzentration, Geduld und Selbstakzeptanz im Alltag präsent zu sein.

Damit wird Stress und Übererregung im Alltag reduziert, die Selbstheilungskräfte des Organismus werden gestärkt und die Gesundheit und Widerstandsfähigkeit gefördert.

Der Kurs beinhaltet mit meinem über einhundert Seiten übersichtlich gestaltetem, umfassenden Handout (als PDF) alle Materialien für das sich vertiefen und das selbstständige Üben. Darüberhinaus erhältst du drei Sound-Dateien zum Download mit von mir eingesprochenen Anleitungen für Bodyscan, Yoga und Sitzmeditation.

Voraussetzungen zur Teilnahme

Durch ein Vorgespräch, per Zoom oder Telefon, eruieren wir ob der Kurs für dich das passende ist. Klartext: ohne Vorgespräch kein Kurs. MBSR ist ein Begleitangebot aber keine Heilmethode. Wenn Sie sich ernsthaft krank fühlen suchen Sie bitte einen Arzt oder Therapeuten auf. MBSR ersetzt keine Therapie oder ähnliches.

Termin Erstgespräch anfragen


So setzt sich der Kurs zusammen:
alle Module in der Übersicht

Woche 1: Mit Achtsamkeit vertraut werden (Rosinen-Übung und Einführung BodyScan)

Woche 2: Die Wahrnehmung erforschen – Umgang mit Herausforderungen (BodyScan und Atemmeditation)

Woche 3: Im Körper präsent sein – Dem Angenehmen Aufmerksamkeit schenken (Yoga im Liegen, BodyScan, Atemmeditation)

Woche 4: Stress Reaktion – Dem Unangenehmen mit Achtsamkeit begegnen (Body Scan und Meditation mit Achtsamkeit auf den Atem und Körperempfindungen)

Woche 5: Stress Aktion – Bewusstes, angemessenes Handeln (Yoga im Stehen und Sitzmeditation)

Woche 6 :Interpersonelle Achtsamkeit – Achtsame Kommunikation (Yoga im Stehen, Gehmeditation und lange Sitzmeditation)

Woche 7: Selbstfürsorge (Liebende Güte Meditation)

Woche 8: Abschied und Neubeginn


Was sind Die MBSR-Kursinhalte?

  • angeleitete Achtsamkeitsübungen
  • Wahrnehmung von Sinneseindrücken
  • Übungen in Stille
  • angeleitete Bewegungsübungen
  • Vorträge
  • Reflexionen
  • Sharing in der Gruppe

generelle Anwendungsgebiete sind:

  • Begleitung von medizinischen Behandlungen oder Psychotherapie
  • Bewältigung von akutem bzw. chronischem Stress
  • Erlangung von Beziehungskompetenzen
  • Umgang mit Schmerzen

Weitere positive Auswirkungen:

  • optimiert Immunsystem
  • erhöht Telomerase-Aktivität (in Immunzellen)
  • senkt das Entzündungsrisiko

Stimmen

Wenn ich dem MBSR-Kurs von Thomas eine Überschrift in einem Wort geben müsste, dann ist es WERTVOLL. Ich bin dankbar für die Möglichkeit, die sich mir da zum Anfang des Jahres geboten hat. Denn sie kam genau zur richtigen Zeit, nach fast einem Jahr Krise – in der Welt, im Land und schlussendlich auch in mir selbst. Thomas’ ganze Art und die wöchentlichen Module motivieren zum dran bleiben. Ich habe mich sehr willkommen und gesehen fühlt, auch von den anderen Teilnehmern. Das Workbook, welches es ebenfalls in wöchentlichen Häppchen gibt, ist seither ein treuer Begleiter, in den ich immer wieder rein lese. Ich kann diesen Kurs von Herzen empfehlen. In den 8 Wochen mit Thomas habe ich etwas geschafft, was ich viele Jahre zuvor nicht geschafft habe. Ich bin zur Ruhe gekommen und dafür bin ich dankbar.
Tina

Ich war erstaunt, dass bereits innerhalb weniger Minuten ein Gefühl des Vertrauens und der Offenheit entstanden ist. Der gemeinsame Gedanke trägt.Ich empfinde den Kurs im Online und damit im heimischen Bereich und dennoch “verbunden” im Teilnehmerkreis als angenehm. Mir fehlt die ganz persönliche Atmosphäre in einem Raum nicht. Für mich ist der Kurs im Moment ein wichtiger Baustein in meiner persönlichen Entwicklung und eine gute Übung auf meinem Weg. Ich mag Dein überlegtes und auf den jeweiligen Teilnehmer eingehendes Feedback. Ich bin froh diesen Kurs gewählt zu haben. Er paßt zu mir, fokussiert auf das Thema Achtsamkeit mit Raum zur Eigenentwicklung. Ich mag den wöchentlichen Kursablauf und die beabsichtigte Kursroutine im aktiven “Sein” mit einem ausgewogenen Maß an Esoterik und Realität. Danke!
R.G.

Ich fühle mich in der online-Gruppe wohl, komme zu jedem Termin gern. Ich mag es, dass wir eine gemischte und relativ kleine Gruppe sind. Es stellt sich trotz der Entfernung eine gewisses Gruppengefühl ein. Das ist, glaube ich, abhängig davon, wie weit sich jeder/jede öffnen möchte zu persönlichen Themen. Du bietest den Raum für Austausch, ohne dass es in Befindlichkeiten abdriftet. Im Zentrum Deines Kurses stehen die Körperübungen, die Meditation/Stille und auch Anregungen für den Perspektivwechsel im Alltag. Nicht mehr und nicht weniger. Das finde ich gut. Wir sind ja ausdrücklich keine Selbsthilfegruppe, das hattest Du betont ;-) und doch ist es gut, mitzubekommen, dass jeder und jede mal aus der Mitte rutscht und ins Straucheln mit den Alltaganforderungen gerät und einen guten Umgang damit sucht. Wir werden schließlich alle jeden Tag aufs neue ins Heute gestellt und haben uns den Anforderungen zu stellen oder eben zu verweigern. Mir ist aufgefallen, dass ich in vielen Situationen reflektierter bin und bei vielen Gelegenheiten Achtsamkeit übe, d.h. etwas aus der Situation herausgehe und sie einerseits von außen beobachte und andererseits darauf achte, wie es mir mit der Situation geht. In langen Gesprächen z.B. hilft mir das regelmäßige Rückbesinnen auf mich selbst nicht erschöpft und ausgelaugt aus dem Gespräch heraus zu gehen. Das können ganz kurze Gedankeneinschübe sein, z.B.: Wie sitze ich? Wo sind meine Füße? etc… also hauptsächlich körperliche Aspekte. Manchmal denke ich darüber nach, welchen grundsätzlichen Zweck Achtsamkeit hat und denke neben all den positiven, persönlichen Effekten, auch daran, dass sie ja letztlich dazu dient, mich trotz Stress, trotz Widerständen, trotz Ungerechrigkeiten weiter leistungsfähig zu halten. Leistungsfähig für eine Gesellschaft, die viel von uns Menschen fordert (Leistungsdruck, Mobilität, Verlust von Bindungen, Reizüberflutung etc.). Ich verändere mich vielleicht durch achtsames Sein, doch Veränderungen in meinem Umfeld ergeben sich daraus keinesfalls automatisch. Es ist eben nicht alles eine Frage der persönlichen Einstellung und des eigenen Umgangs – wir leben ja auch in einer Gesellschaft, deren Struktur unser Denken und Handeln formt. Da ich aber Gesellschaft nicht ändern kann, lege ich mal bei mir selbst los!
Christina


Termine und Anmeldung

9 Veranstaltungen; Dauer je ca. 2,5 Stunden

donnerstags ab 19.00 Uhr, Test und Ankommen ab 18.45 – online

Tag der Achtsamkeit

06.11.2021 von 10.00 – 15.00

Kursgebühr: 390,00 €

Jetzt – ich melde mich an

Ich freue mich auf DICH im Kurs,
Thomas


Was benötigst du?

  • bequeme wärmende Kleidung
  • Internet-Verbindung
  • Laptop, Pad, Rechner oder Smartphone
  • Zoom
  • 1 oder 2 Decken
  • ein Kissen wie es im Yoga (Yoga-Kissen) genutzt wird macht sich sehr gut
  • ein Stuhl oder Hocker sind ebenfalls passend 

Anmeldung für erstgespräch, weitere informationen und Buchung

post@thomashoenel.de


 

Achtsamkeitscoach Thomas HönelBis dann – ich freue mich DICH im Kurs zu sehen,
Thomas

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
MBSR-Kurse, Training und Coaching

MBSR-Kurse, Training und Coaching

Neuer Online-Kurs 23.09.2021 – 25.11.2021

Ja, Thomas — sende mir regelmässig deinen Newsletter.